Freitag, 22. April 2016

Kugel oder Küsschen - eine Überaschungsbox


Nach so vielen Karten war mir mal wieder nach einer Verpackung. Auch hier sind wieder Schmetterlinge verarbeitet - es muß am Frühjahr liegen.


Die kleinen Boxen sind nach dem Prinzip einer Explosionsbox gearbeitet, aber eigentlich fällt die Grundschachtel einfach auseinander. Eine Überaschungsbox passt besser als Bezeichnung.



Die Seitenteile der Grundbox sind nicht verklebt und fallen auseinander, wenn man den Deckel entfernt. Dann kommt der süße Inhalt zum Vorschein - Kugel oder Küsschen.
 
Das hier ist die etwas kleinere Variante für ein süßes Küsschen. Der Deckel ist,  passend Beschriftet, der Stempel stammt aus einem älteren Valentinsset.



Hier ist die seht ihr die größere Variante für eine goldene Kugel. Der Deckel ist mit einem Teilschriftzug aus dem Set Partyballons beschriftet.



... und noch eine Sonderanfertigung für eine liebe Bekannte. Die Deckel sind alle aus dem 'Designerpapier im Block Liebesblüten' gefertigt. Das DP ist aus dem Frühjahrskatalog und nur noch bis Ende Mai (bzw. so lange der Vorrat reicht) bestellbar. Für alle die jetzt an Maßen & Anleitung interessiert sind ... scrollt noch ein wenig nach unten ... 




Material & Maße (für die kleine Box jeweils in Klammern)
* Rest Farbkarton in Flüsterweiß - für die kleinen Schmetterlinge und das Wortfenster
* Reste Pergamentpapier für die großen Schmetterlinge 

  
* einen Stück Farbkarton 10.5 cm x 10.5 cm (8.7cm x 8.7cm) für die Grundbox
   -> an allen vier Seiten bei 3.5 cm (2.8cm)  falzen
   -> alle vier Eckquadrate heraus schneiden
   -> die Falzlinien vorsichtig umbiegen und mit dem Papierfalter nachziehen

 * einen Stück Designpapier  9.6 cm x 9.6 cm (6.2 cm x 6.2cm) für den Deckel
   -> an allen vier Seiten bei 2.0 cm (1.5cm)  falzen

   -> von rechts und link die beiden Falzlinien jeweils bis zur senkrechten Falz
        einschneiden. 
   -> die Falzlinien vorsichtig umbiegen und mit dem Papierfalter nachziehen
   -> die Seitenlaschen nach innen schieben und festkleben.

    Tipp: Je nach dem wie ihr geschnitten und/oder gefalzt habt können die Boxen leicht unterschiedlich ausfallen. Am besten fahrt ihr, wenn ihr erst die Grundbox arbeitet und dann den Boden der fertigen Box ausmesst und für den Deckel einen Millimeter in Höhe und Breite zugebt, dann sitzt der Deckel.

Verwendete Produkte 
 
* Stempelkissen in Rosenrot und Schokobraun
* Stempelsets - Mein Valentinsschatz und Partyballons
* Stanzen: Wortfenster, Eleganter Schmetterling und Mini-Schmetterling
* Straßsteine oder Halbperlen
* Sonstiges - Papierschneider, Tombow Kleber und Klebepunkte
 

Nach Wunsch dekorieren und fertig ist eine tolle Deko für den Kaffeetisch, Geburtstagsfeier, Muttertag, oder ...

Für alle die das kühlere Wetter  am Wochenende zur Schnäppchensuche nutzen möchten, auch wenn einiges schon ausverkauft ist es gibt noch genügend im Angebot.  *Hier*  nochmal der Link zur Auslaufliste, die Liste wird täglich aktualisiert. 
Meldet Euch gerne mit Bestellwünschen.

Liebe Grüße & lasst es Euch gut gehen - Andrea

Herzlichen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog PapierWerk. Es freut mich, dass dich der Blogeintrag interessiert. Hinterlasse mir doch bitte einen Kommentar, ich bin auf deine Meinung und Anregung gespannt!


Kommentare:

  1. Die sehen ja total schön aus, das rot gefällt mir (natürlich) sehr. Vor allem die Variante in gross mit goldener Kugel und Schokolade als Aufschrift ist genial!

    AntwortenLöschen
  2. Das sind sehr schöne Boxen und die Gestaltung sowie die Designpapiere gefallen mir gut.
    Danke für die Anleitung, die habe ich mir gleich mal abgespeichert.

    Liebe Grüsse
    Carola

    AntwortenLöschen