Montag, 12. Dezember 2016

Altdorfer Weihnachtmarkt 2016

­čśŐ­čśŐ­čśŐ GESCHAFFT ­čśŐ­čśŐ­čśŐ

Heute zeige ich Euch, warum es hier auf dem Blog in den letzten Wochen eher ruhig war.


Ich habe mich getraut und habe am vergangenen Sonntag mit einem Stand auf dem diesj├Ąhrigen Weihnachtsmarkt in Altdorf teilgenommen. Die beiden Bilder hier zeigen den Aufbau des Standes, danach ging das Bilder machen irgendwie unter.


Ich hatte schon ein bisschen Bammel bei der Anmeldung. Wird es ├╝berhaupt Interesse an meinen handgemachten Verpackungen geben ? Aber der Altdorfer Weihnachtsmarkt ist ein Anziehungspunkt, da er nur alle zwei Jahre statt findet und das Organisationsteam gro├čen Wert darauf legt, das wirklich Handgefertigtes und Lokales angeboten.  
In der Planung und Vorbereitung, sowie in der Herstellung der Werke steckt ganz sch├Ân viel Zeit. Ich bin absolut positiv ├╝berrascht, wie gut die Sachen angekommen sind. Bei durchwachsenem, grauen Winterwetter war der Auftakt etwas verhalten, dann kamen sehr viele nette Menschen an meinen Stand. Die Bastelwerke wurden bewundert und ich wurde mit netten Kommentaren & Komplimenten bedacht haben. Es hat mich total gefreut, wenn die Kunden die Verpackungen mit Sorgfalt ausgew├Ąhlt haben, steckt ja einiges an liebevoller Handarbeit drin.
Es hat sehr viel Spa├č gemacht, von Mittag an verging die Zeit wie im Flug. Aber so ein Markttag von 11 bis 19 Uhr ist dann doch lange und abends waren wir ganz sch├Ân geschafft. Jetzt gibt es erst mal Erholungszeit, der n├Ąchste Markt ist ja erst in zwei Jahren und dann schauen wir, ob ich da wieder mit dabei sein kann.
Ein ganz gro├čes, dickes Dankesch├Ân geht an meinen Mann, der mein Hobby immer geduldig unterst├╝tzt, der mir bei Auf- und Abbau eine gro├če Hilfe war und mich zudem den ganzen Tag ├╝ber echt lieb mit Essen & Trinken versorgt hat.
Ein weiteres gro├čen Dankesch├Ân geht an meine Freundin Sonja und ihre Tochter Anna, die sich komplett um die Mitmach-Aktion gek├╝mmert haben. Wir haben eine kleine Upcycling-Stempel-Verpackung zum selbst gestalten angeboten und die Beiden haben daf├╝r gesorgt, das es viele gl├╝ckliche Gesichter gab.
Und 'last but not least' ein dickes Dankesch├Ân an meine Freundin Claudia, die an der Feinabstimmung des Weihnachts-Cappuccino ma├čgeblichen Anteil hatte und geduldig mit mir die Reagenzgl├Ąser bef├╝llt hat.


Hier seht ihr die Anregungen f├╝rs Mitmach-Projekt, passend zum Markt in weihnachtlicher Deko (... die "Sommerversion" gab es *hier* auf meinem Blog). In den n├Ąchsten Tagen und Wochen werde ich, wenn es die Zeit im Jahresendspurt zul├Ąsst, noch die ein oder andere Verpackung genauer zeigen. Wer Interesse hat, dass ich zeige, wie man solche sch├Âne Dinge selber herstellen kann, der darf sich nat├╝rlich bei mir melden.

Habt einen guten Start in die neue Woche, liebe Gr├╝├če - Andrea

1 Kommentar:

  1. Prima, dass alles so gut geklappt hat. Ich erinnere mich noch gut an meine M├Ąrkte, das war immer sch├Ân, wenn auch anstrengend. Sch├Ân sieht dein Stand aus *Daumen hoch*

    AntwortenL├Âschen